Mit ein paar Ausnahmen sind meine Freunde alle belesen und gebildet. Meinen Nachnamen können inzwischen alle fehlerfrei aussprechen, auch die Ausnahmen. Beruflich treffe ich oft Menschen, die noch viel belesener und gebildeter sind als meine Freunde. Die meisten brauchen im Schnitt drei Anläufe, bis sie meinen Namen richtig aussprechen. Wenn es dann endlich klappt, kommen wir häufig auf die Frage zu sprechen, warum so wenig Literatur aus dem südslawischen Raum übersetzt wird.