Vor kurzem hatte ich das Glück, mir in Birma über dem Tal der tausend Pagoden den Sonnenaufgang ansehen zu können. Noch im Dunkeln fuhr ich mit dem Rad zu einem Tempel und stieg fast fünfzig Meter die hohen Stufen hinauf. Und natürlich war ich nicht allein. Immer mehr kamen, um das Spektakel zu sehen.